Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
Newsletter abonnieren:  
 
 
 
 

Breitbandverfahren

Breitbandpate:

Breitbandpate des Marktes Hutthurm ist

Herr Jürgen Geyer

Markt Hutthurm, Rathausplatz 1, 94116 Hutthurm

Telefon 08505/9001-11, mail:

 

 

Derzeit laufen im Rahmen des Breitbandförderprogrammes II folgende Verfahren:

 

 

Breitbanderschließung Hutthurm 1   

zum Ausbau der Ortschaften Kalteneck, München, Auretzdorf und Großthannensteig

 

Als Ergebnis der durchgeführten Ausschreibung erhielt die Telekom Deutschland den Zuschlag zum Ausbau. Die staatliche Förderung beträgt laut Förderbescheid vom 01.09.2015 für diese Maßnahme 243.748,- €. Die Ausbauplanung der Telekom wird bis Jahresende 2015 abgeschlossen sein, so dass im Frühjahr 2016 mit den Baumaßnahmen begonnen werden kann.
Das schnelle Internet wird in den genannten Ortschaften laut aktueller Mitteilung der Telekom voraussichtlich ab 30.04.2017 verfügbar sein, wobei einige Ortsteile bereits früher buchbar sein können.

Ob bei Ihnen in den oben genannten Ortschaften das schnelle Internet schon verfügbar ist, erfahren Sie am schnellsten durch eine Verfügbarkeitsprüfung auf der Startseite der Deutschen Telekom unter www.telekom.de, dort ist der Link ganz unten zu finden.

 

Hier gehts direkt zur Verfügbarkeitsprüfung.

 

 

 

Hier geht es direkt zur Karte des Erschließungsgebiets 1

 

 

Breitbanderschließung Hutthurm 2

 

Für rund 20 weitere Ortsteile wurde am 19.03.2015 das mehrstufige Verfahren begonnen. Den Auftrag hat die Deutsche Telekom erhalten. Derzeit (Stand März 2017) läuft die Ausbauplanung. Der Baubeginnn ist im Frühjahr 2017 geplant. Laut dem abgeschlossenen Vertrag ist die Baumaßnahme im November 2017 fertig zu stellen.

Hier geht es direkt zu den Verfahrensunterlagen.

 

Breitbanderschließung Hutthurm 3

 

Im Mai 2016 wurde die Markterkundung für die Ortsteile Wimperstadl, Vendelsberg, Kremplsberg und Hartmannsbrand begonnen. Hierfür läuft derzeit (Stand März 2017) die Angebotseinholung. Die Ausbaumaßnahmen sind im Jahr 2018 geplant.

 

Hier geht es direkt zu den Verfahrensunterlagen.

 

 

 

Breitbandausbau Prag:

Die Firma mieX hat die Ortschaft Prag eigenwirtschaftlich ausgebaut.

Je nach Abstand vom Einspeisepunkt in der Ortsmitte Prag ist eine Leistung zwischen
16 und 30 Mbit/s verfügbar.

Nähere Informationen finden sie hier.

 

 

Ergänzende Information:

Bereits durchgeführter Ausbau im Rahmen des Breitbandförderprogrammes I:

Für die Verbesserung der Breitbandversorgung wurden in den Jahren 2010 und 2011 drei staatlich geförderte Maßnahmen durchgeführt:

 

- Gewerbegebiet Kringell I und II

 

- Vorwahlbereich 08582 mit den Ortschaften Niederpretz, Wimperstadl,

   Hochgstaudert, Guttenhofen und

 

- Kabelverzweiger Tragenreuth mit den Ortschaften Tragenreuth, Auberg und

  Voglöd

 

Die Gesamtinvestitionen betrugen 166.700,- €, die wie folgt finanziert wurden: staatlicher Zuschuss 100.000,- €, Landkreis Passau und Markt Hutthurm jeweils 33.350,- €. Die staatliche Höchstförderung von 100.000,- € wurde damit vollständig ausgeschöpft.

Der Ausbau erfolgte durch die Fa. mieX.

 

Um in den Genuss der verbesserten Breitbandleistung in den Ausbaugebieten zu kommen, ist ein Wechsel vom bisherigen Internetanbieter zur Fa. mieX erforderlich. Der Wechsel ist erst nach Ablauf der Vertragslaufzeit des bisherigen Internet- bzw. Telefonvertrages möglich. Bei einer Beauftragung der Fa. mieX werden sämtliche Formalitäten wie Kündigung des bisherigen Vertrages, Rufnummernmitnahme etc. erledigt.

 

Die Fa. mieX erteilt auf Anfrage auch weitere Auskünfte bezüglich der beim jeweiligen Hausanschluss konkret verfügbaren Bandbreite.

 

Kontaktdaten:

 

mieX Deutschland GmbH

Am Rathaus 2

94051 Hauzenberg

 

Telefon 08586/ 985 985 9

www.miex.info

 

Förderhinweis:
Diese Maßnahmen wurden mit Fördermitteln des Zukunftsinvestitionsgesetzes (Konjunkturpaket II) gefördert. 

 

BReg_Konjunkturlogo_Web_Farbe.gif