Fotoquelle: Andreas MeyerFotoquelle: Dominik EbnerBannerbildFotoquelle: CenTouris
 

Umweltpreis 2023

Vorschläge für die Verleihung des Umweltpreises 2023

 

Wie jedes Jahr wird am Naturschutztag des Landkreises der Umweltpreis
des Landkreises Passau vergeben.

Der Landkreis Passau hat erstmals im Jahr 1998 den „Umweltpreis des Landkreises Passau“ verliehen. Die Richtlinie zur Vergabe des Umweltpreises beruhte auf der sog. Agenda 21 (Schlussdokument der Konferenz der Vereinten Nationen für Umwelt und Entwicklung, Juni 1992). Die unterzeichnenden
172 Staaten verpflichteten sich dabei zur Erstellung einer nationalen Nachhaltigkeitsstrategie.
Der Landkreis Passau hat sich bei der Erarbeitung seiner eigenen Nachhaltigkeitsstrategie mit diesen Zielen auseinandergesetzt und sechs dieser Ziele übernommen, als die Nachhaltigkeitsstrategie im Jahr 2019 verabschiedet wurde. Diese Nachhaltigkeitsziele sollen nun auch bei der Vergabe
des Umweltpreises berücksichtigt werden.

 

Für die Verleihung des Umweltpreises 2023, die beim Naturschutztag Ende Juni 2023 stattfinden wird, möchten wir Ihrerseits um Vorschläge bis spätestens 15. Februar 2023 bitten.

Erstmalig gibt es neben dem Umweltpreis und den Anerkennungen auch die Möglichkeit der Vergabe eines Jugendumweltpreises.

Das Vorschlags- bzw. Bewerbungsverfahren erfolgt ab 2023 auch online über folgenden Link:

https://www.landkreis-passau.de/natur-umwelt-klima/umweltpreis/

Dort sind auch die neuen Richtlinien und die Nachhaltigkeitsstrategie nachzulesen.

 

Der Umweltpreis wird in drei Kategorien vergeben:

 

Umweltpreis                                                                                                    Dotierung: 2500,- EUR

Jugend-Umweltpreis                                                                                                         1000,- EUR
(Kinder, Jugendliche, Schul- und Kindergartenprojekte, Jugendgruppen
von Vereinen oder Verbänden) Dotierung:

Anerkennungspreise

In der Regel werden bis zu drei Anerkennungspreise verliehen. Die Höhe der damit verbundenen Geldprämie liegt zwischen mindestens 200,- EUR und höchstens 500,- EUR.

 

 

Informationen erhalten Sie bei der unteren Naturschutzbehörde,

Frau Kotz, Tel. 0851/397 313

 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Hutthurm
Mi, 04. Januar 2023

Mehr über

Markt Hutthurm

Weitere Meldungen