Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
Newsletter abonnieren:  
 
 
 
 

Vortrag/Seminar: Digitalisierung in der modernen Welt – Konsequenzen für das bürgerschaftliche Engagement

Hutthurm, den 30.01.2018

Vortrag/Seminar: Digitalisierung in der modernen Welt – Konsequenzen für das bürgerschaftliche Engagement

Am 19. Februar 2018 informiert die Münchner Seniorenakademie über Möglichkeiten, neue Mitstreiter im Ehrenamt zu gewinnen

 

Perlesreut. Das Netzwerk der Senioren- und Behindertenbeauftragten des Ilzer Landes veranstaltet in der Bauhütte am 19. Februar 2018 von 9.30 – 16.30 Uhr in Kooperation mit der Münchner Seniorenakademie ein Seminar zum Thema Digitalisierung und Ehrenamt.

 

Die virtuelle Welt ist mittlerweile fester Bestandteil der heutigen Zeit. Was bedeutet das für das bürgerschaftliche Engagement? Sollen beim Versuch, neue Mitstreiter für das Ehrenamt zu finden, andere Kommunikationskanäle genutzt werden? Und was bedeutet es für die Kommunen, wenn Dienstleister und Unterstützungsangebote vermehrt über das Internet vertrieben werden? Das Seminar widmet sich intensiv diesen Fragen, stellt den Umgang mit sozialen Medien – sprich Social Media Plattformen – anhand von Praxisbeispielen vor und schlägt Leitlinien für den erfolgreichen Online-Dialog vor. Dazu gehören Kanäle wie Facebook, Twitter und YouTube, aber auch andere Netzwerke wie LinkedIn oder spezielle Themen-Foren. Dialog also auf allen Kanälen.

 

Die Anmeldung erfolgt online unter: www.seniorenakademie.de oder per Telefon (Mo-Fr, 9:00-16:00) unter: 089/544 794 0.